26. September 2011

Jip, Jip...

...it's done! Gig in Hamburg hat trotz Rotzankündigungen in der Halsgegend gut funktioniert. Ein fettes Dankeschön an die Organisation, an One Step Ahead, Contra Real und Gloomster. Ebenso ein Dankeschön an alle anderen helfenden Händer, speziell dem nächtlichem Transportunternehmen Hannah/Marcel, sowie der Lila und dem Balkenmann für Tanzmusik vom Plattenteller!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen